POL-MA: Einladung zum Pressegespräch der Beratungs- und Koordinierungsstelle Psychosoziale Notfallversorgung Rhein-Neckar (BeKo Rhein-Neckar)

21.09.2021 – 12:16

Polizeipräsidium Mannheim

zum Pressegespräch

anlässlich des zweijährigen Bestehens der Beratungs- und Koordinierungsstelle Psychosoziale
Notfallversorgung Rhein-Neckar (BeKo Rhein-Neckar) in Trägerschaft der AWO, Kreisverband
Heidelberg.

Donnerstag, 23. September 2021 um 10.30 Uhr
AWO Kreisverband Heidelberg
Adlerstraße 1/5
69123 Heidelberg

Am 15. März 2019 nahm die Beratungs- und Koordinierungsstelle PSNV Rhein-Neckar (BeKo Rhein-
Neckar) ihre auf. Mit der Einrichtung dieser Beratungsstelle wurde in unserer Region ein
weiterer wichtiger Beitrag zur psychosozialen Versorgung von Menschen geleistet, die von einem hoch
belastenden Ereignis betroffen sind (hierzu gehören z.B. Wohnungseinbruch, Überfall, Betrug, ,
Suizid einer nahestehenden Person u.a. Unglücksfälle). Die BeKo Rhein-Neckar ging als zweijähriges
Pilotprojekt an den Start und wurde mittlerweile um weitere zwei Jahre verlängert. Auch in dieser
Phase wird diese von den Städten Heidelberg, Mannheim und dem Rhein-Neckar-Kreis gemeinsam
finanziert und von den regionalen Vereinen der Kriminalprävention sowie dem Polizeipräsidium
Mannheim unterstützt. Als Fachberatungsstelle mit enger Anbindung an die hat die BeKo Rhein-
Neckar in Baden-Württemberg bislang Modellcharakter bewiesen.
Beim Pressegespräch werden anwesend sein:
Herr Polizeipräsident Siegfried Kollmar, Polizeipräsidium Mannheim
Frau Stefanie Burke-Hähner, Geschäftsführerin AWO, Kreisverband Heidelberg
Frau Dipl. Psych. Dr. Angelika Treibel, Leiterin der BeKo Rhein-Neckar
Frau Tanja Kramper, Opferschutzkoordinatorin des Polizeipräsidiums Mannheim und
Geschäftsführerin des Präventionsvereins Prävention Rhein-Neckar e.V. in Vertretung für die
Partnervereine Sicheres Heidelberg e.V. und in Mannheim e.V.
Wir freuen uns auf Ihre (Bild-)Berichterstattung.

Kontakt für inhaltliche Rückfragen:

Dr. Angelika Treibel
angelika.treibel@web.de

KHK’in Tanja Kramper

Mannheim.pp.praevention@polizei.bwl.de
Tel. 0621/174-1240

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Maike Niedermayer
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Einladung zum Pressegespräch der Beratungs- und Koordinierungsstelle Psychosoziale Notfallversorgung Rhein-Neckar (BeKo Rhein-Neckar)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5026009
Presseportal Blaulicht