POL-K: 2109621-3-K E-Scooter-Fahrerin nach Sturz in Klinik

Köln

Eine 17-Jährige ist am Montagabend (20. September) gegen 20.30 Uhr an der Kreuzung Hohenzollernring/Magnusstraße mit einem E-Scooter gegen den Bordstein einer Verkehrsinsel gefahren und gestürzt. Rettungskräfte brachten sie mit einer Beinfraktur in eine Klinik. Aufgrund der Häufigkeit von ürzen beim Überfahren von Bordsteinen, Gleisen und Fahrbahnunebenheiten rät die Polizei, sich nicht auf vermeintliches fahrerisches Können und Geschick zu verlassen. Um Stürze zu vermeiden gilt: Im Zweifel lieber absteigen! (ph/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei..de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 2109621-3-K E-Scooter-Fahrerin nach Sturz in Klinik

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5026156
Presseportal Blaulicht