LPI-NDH: Motorradfahrer nach Unfall auf B 80 schwer verletzt

21.09.2021 – 14:10

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagnachmittag auf der Bundesstraße 80 zwischen Arenshausen und Uder. Eine 63-jährige Autofahrerin befuhr gegen 14.15 Uhr in ihrem VW Polo die Bundesstraße aus Richtung Arenshausen in Richtung Miwepa. Als sie nach links auf einen Feldweg abbiegen wollte, kam es zur Kollision mit einem Motoradfahrer, der im selben Augenblick den Polo überholen wollte. Der 48-jährige Kradfahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls in einen Straßengraben geschleudert und schwer verletzt. Auch die Polofahrerin musste medizinisch versorgt werden. Die Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Auch die Schutzplanke wurde beschädigt. An der Unfallstelle kam es bis 18 Uhr zu Verkehrsbehinderungen. Ein Unfallgutachter unterstützte die Polizeibeamten vor Ort bei der Unfallaufnahme.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Motorradfahrer nach Unfall auf B 80 schwer verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5026223
Presseportal Blaulicht