POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Mann entblößt sich in Straßenbahn – Polizei sucht Zeugen

21.09.2021 – 15:43

Polizeipräsidium Mannheim

Am Samstag zwischen 12:40 Uhr und 12:55 Uhr fuhr eine 22-Jährige mit der Straßenbahn der Linie 1 in Fahrtrichtung Schönau. Die Geschädigte stieg an der Haltestelle Abendakademie ein und setzte sich in das hintere Abteil der Straßenbahn. Mit ihr stieg ein Mann ein, welcher sich auf den Sitz neben sie setzte. Erst soll er sein Geschlechtsteil entblößt haben und sich anschließend in den Schritt gefasst haben. Nachdem die 22-Jährige den Mann angeschrien hatte, sei dieser an der Haltestelle Marktplatz ausgestiegen.
Die junge Frau beschreibt den Mann wie folgt:
ca. 170 cm groß,
ca. 50 – 65 Jahre alt,
kräftige Statur,
sehr kurze, weiße, Haare, nahezu Glatze
knollige Nase
Warzen an der oberen Stirn sowie über der linken Augenbraue und der Nase.
Er trug eine Brille mit schwarzem, leicht eckigem Kunststoffrahmen und eine blaue OP-Maske unterhalb der Nase. Der Mann sei mit einem marineblauen Polo-Shirt mit weißem oder gelbem Muster und einer kurzen, beigen Hose mit Reißverschluss bekleidet gewesen.

Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise zur Identität des Mannes unter der Tel. 0621 174 – 4444 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Maike Niedermayer
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Mann entblößt sich in Straßenbahn – Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5026361
Presseportal Blaulicht