POL-KN: (Villingen-Schwenningen, L 173) Alkoholisiert Unfall verursacht und geflüchtet (21.09.2021)

21.09.2021 – 15:45

Polizeipräsidium Konstanz

Wegen einer Trunkenheitsfahrt, in deren Folge es am Dienstagmorgen, gegen 03.15 Uhr, zu einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 173 kam, ermittelt derzeit die gegen einen 22-jährigen Autofahrer. Der Mann war nach Angaben eines Zeugen über den Kreisverkehr “Auf der Steig/Wilhelm-Schickard-Straße” gefahren, kam hierdurch von der Fahrbahn ab und kam mit seinem VW in einem Maisfeld zunächst zum Stehen. Anschließend setzte der 22-Jährige seine Fahrt fort und parkte das in der Straße “An der Schelmengaß”. Der Fahrer und seine zwei Mitfahrer stiegen aus und flüchteten zu Fuß. Mehrere Streifen des Polizeireviers Villingen waren in die Fahndung eingebunden. Eine Streifenbesatzung kontrollierten schließlich drei Personen, die sich als die drei Gesuchten herausstellte. Durch die Beschreibung des Zeugen konnte der 22-Jährige als Fahrer identifiziert werden. Nachdem ein positiver Alkoholtest bei dem jungen Mann über 1,6 Promille ergab, veranlassten die Beamten die ärztliche Entnahme einer Blutprobe, beschlagnahmten den Führerschein und untersagten die Weiterfahrt.

Rückfragen bitte an:

Tatjana Deggelmann
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Villingen-Schwenningen, L 173) Alkoholisiert Unfall verursacht und geflüchtet (21.09.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5026366