POL-KN: (Konstanz-Altstadt) Radfahrer und Fußgänger geraten aneinander (20.09.2021)

21.09.2021 – 13:34

Polizeipräsidium Konstanz

Am Montagnachmittag ist es in der Münzgasse zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Radfahrer und einem Fußgänger gekommen. Ein Paar im Alter von 76 und 77 Jahren waren in der Münzgasse unterwegs, als an ihnen ein 66-jähriger Radfahrer in Richtung Fischmarkt vorbeifuhr. Nach ersten Erkenntnissen wies der 77-jährige Mann den Fahrradfahrer darauf hin, in der Fußgängerzone langsamer und rücksichtsvoller zu fahren. Nach einer kurzen Diskussion schlug der 66-Jährige dem älteren Mann unvermittelt zweimal ins Gesicht. Durch die Schläge ürzte der Mann zu Boden. Als die 76-Jährige zu Hilfe eilen wollte, wurde diese ebenfalls von dem Aggressor angegangen. Hinzukommende Passanten hielten den 66-Jährigen von weiteren Angriffen ab und konnten ihn bis zum Eintreffen der verständigten zurückhalten. Der Geschädigte wurde durch die Schläge und den anschließenden Sturz schwer verletzt und vom Rettungsdienst ins gebracht.
Die Polizei bittet weitere Zeugen, die den Streit beobachtet haben, sich beim Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531 3649770, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Tatjana Deggelmann
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Konstanz-Altstadt) Radfahrer und Fußgänger geraten aneinander (20.09.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5026153
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)