LPI-J: Reichlich betrunken

21.09.2021 – 14:49

Landespolizeiinspektion Jena

Montagnachmittag fiel ein Fahrer eines Pkw Ford wegen seiner doch recht unsicheren Fahrweise auf. Schon zwischen den Ortslagen Rauschwitz und Trotz kam er rechts von der Fahrbahn ab und fuhr einen Leitpfosten um. In der weiteren Folge wies er eine sehr unsichere Fahrweise auf und kam auch in zwei Situationen auf die Gegenfahrbahn. Hier mussten sowohl ein entgegenkommender Pkw als auch ein Radfahrer abbremsen, um einen zu vermeiden. Nachdem der 57-jährige Fahrzeuglenker in eine Sachgasse in der Ortschaft Eisenberg gefahren war, erfolgte die polizeiliche Kontrolle. Ein Atemalkoholtest erbrachte dann den Grund der Fahrweise zum Vorschein, der Fahrzeugführer hatte stattliche 2,67 Promille. Eine Blutentnahme, die Sicherstellung des Führerscheins sowie eine Anzeigenfertigung waren dann die logischen Konsequenzen.

Rückfragen bitte an:

üringer
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

LPI-J: Reichlich betrunken

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5026294
Presseportal Blaulicht