LPI-SLF: Versuchter Trickbetrug

22.09.2021 – 09:42

Landespolizeiinspektion Saalfeld

Ein 81-jähriger Mann aus Rudolstadt erhielt Dienstagnachmittag einen Inkassobrief von einer ihm unbekannten Firma. Er habe telefonisch an einer Lotterie teilgenommen und sollte nun 569 Euro zahlen, da sonst sein Konto gesperrt werden würde. Da ihm dies komisch vor kam und er den Betrug ahnte, bezahlte er nichts. Er verständigte stattdessen die .

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

LPI-SLF: Versuchter Trickbetrug

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126724/5026684
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)