POL-FR: Weil am Rhein: beim Abbiegen auf Gegenfahrbahn gekommen – Frontalkollision – zwei Verletzte

22.09.2021 – 13:30

Polizeipräsidium Freiburg

Ein 18-Jähriger befuhr mit seinem Fiat am Dienstag, 21.09.2021, gegen 12.35 Uhr, die Markgrafenstraße und bog an der Einmündung nach rechts in die Blauenstraße ab. Nach Sachlage erfolgte das Abbiegen in einem zu weiten Bogen. Der 18-Jährige geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem von rechts kommenden 27-jährigen Mercedes-Benz Fahrer. Die beiden verletzten Fahrzeugführer wurden vom Rettungsdienst in ein gebracht. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der gesamte Sachschaden wird auf etwa 27.000 Euro geschätzt. Die war ebenfalls im Einsatz und leistete technische Hilfe.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Weil am Rhein: beim Abbiegen auf Gegenfahrbahn gekommen – Frontalkollision – zwei Verletzte

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5027165
Presseportal Blaulicht