POL-MA: Eppelheim / Rhein-Neckar-Kreis: Mit 3,34 Promille gestoppt – Zeugen und Geschädigte gesucht!

22.09.2021 – 14:14

Polizeipräsidium Mannheim

Am Dienstag gegen 16:40 Uhr kontrollierten Beamte des Polizeireviers Heidelberg-Süd eine 44-jährige Frau, die in der Hebelstraße völlig betrunken neben ihrem beschädigten Volvo stand.
Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 3,34 Promille.
Aufgrund der Alkoholisierung der Frau musste sie die Nacht in der Gewahrsamseinrichtung verbringen.
Der Führerschein wurde beschlagnahmt.
Da derzeit noch unklar ist, woher die Schäden an dem Volvo stammen, bittet die Zeugen, die die Frau beim Fahren gesehen haben sowie Geschädigte, sich unter der Telefonnummer 06221/3418-0 beim Polizeirevier Heidelberg-Süd zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Wilhelm
Telefon: 0621 / 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Eppelheim / Rhein-Neckar-Kreis: Mit 3,34 Promille gestoppt – Zeugen und Geschädigte gesucht!

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5027248
Presseportal Blaulicht