POL-FR: Eggingen: Mit Stroh beladener Lastzug brennt – B 314 gesperrt

22.09.2021 – 14:11

Polizeipräsidium Freiburg

Am Mittwochmorgen, 22.09.2021, hat ein mit Stroh beladener Lastzug auf der B 314 in Höhe Eggingen gebrannt. Der Lkw war gegen 05:40 Uhr in Fahrtrichtung Waldshut unterwegs, als der Fahrer von einem hinterherfahrenden Kollegen auf die Rauchentwicklung am Zugfahrzeug aufmerksam gemacht wurde. Die Fahrer koppelten den Anhänger ab und riefen die . Dieser gelang es, den Schwelbrand zu löschen. Hierzu musste die Ladung mit Radlader und Traktoren vom Lkw entfernt und immer wieder abgelöscht werden. Die Bundesstraße war bis gegen 07:40 Uhr komplett gesperrt. Der wurde umgeleitet. Der Lkw nahm keinen Schaden, allerdings wurde die Ladung im Wert von ca. 6000 Euro komplett zerstört. Die Brandursache ist unbekannt. Die Feuerwehr aus Eggingen und Wutöschingen waren mit fünf Fahrzeugen und ca. 45 Kameraden im Einsatz. Gegen 10:30 Uhr entzündete sich das neben der Straße abgelagerte Stroh nochmals, weshalb die Feuerwehr erneut ausrücken musste.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Eggingen: Mit Stroh beladener Lastzug brennt – B 314 gesperrt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5027244
Presseportal Blaulicht