Aktuelle PNews: Erleichterung bei Tengelmann / Rewe zieht Beschwerde zurück

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Aktuelle PNews: Erleichterung bei Tengelmann / Rewe zieht Beschwerde zurück » Nachrichten Heute

Presseportal.de
3 min

Mülheim an der Ruhr (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Die Unternehmensgruppe Tengelmann begrüßt die heutige Rücknahme der Beschwerde gegen die Ministererlaubnis vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf durch die REWE Group. Damit ist der Weg frei für die Umsetzung der Ministererlaubnis, die Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel im März 2016 erteilt hatte.

„Ich bin sehr erleichtert, dass nach den enormen Widerständen der letzten 26 Monate der Weg nunmehr frei ist für die Übergabe von Kaiser’s Tengelmann und weiterer Gesellschaften in neue Hände. Dies ist eine gute Nachricht, denn damit ist für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Zeit des Wartens und der Unsicherheit endlich vorbei“, sagt Karl-Erivan W. Haub, Geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Tengelmann. Nachdem schon vor einigen Wochen die Beschwerdeführer Markant und Norma eingelenkt hatten, enden mit der heute erfolgten Rücknahme der letzten Beschwerde durch Rewe mehr als zwei Jahre der Ungewissheit für alle Beteiligten. „Als wir im Oktober 2014 den Vertrag mit EDEKA unterschrieben haben, hätte niemand sich auch nur annähernd vorstellen können, dass dieser Weg so lang dauern würde“, so Haub weiter. „Dank der Ministererlaubnis und der damit verbundenen Tarifverträge sind die Arbeitsplätze nun für viele Jahre abgesichert. Das war von Anfang an das allerwichtigste Ziel unserer Familie, nachdem wir uns entscheiden mussten, die betroffenen Gesellschaften abzugeben.“

Es ist geplant, den im Oktober 2014 mit EDEKA geschlossenen Vertrag zum 1. Januar 2017 zu vollziehen. Das bedeutet, dass zum Jahreswechsel die Unternehmen Kaiser’s Tengelmann GmbH, Kaiser’s Berlin GmbH, Birkenhof GmbH & Co. KG, Ligneus GmbH, Bringmeister GmbH, Bringmeister Logistik GmbH und Tengelmann E-Stores GmbH zunächst komplett an die Edeka übergehen und damit EDEKA Eigentümer wird. Anschließend werden nach einem noch final zu definierenden Zeitplan einzelne Betriebsteile und Teile des Filialnetzes an die EDEKA-Regionen bzw. an Netto und an REWE übergehen.

Über die Unternehmensgruppe Tengelmann

Die Unternehmensgruppe Tengelmann ist ein international tätiges Handelshaus, zu dem u. a. die Handelstöchter OBI, KiK, Kaiser’s Tengelmann, babymarkt.de und Plus.de gehören. Ebenfalls zum Konzern gehören die Immobiliengesellschaft Trei Real Estate sowie die Beteiligungsgesellschaften Emil Capital Partners in den Vereinigten Staaten und Tengelmann Ventures in Deutschland, die seit mehreren Jahren in Start-up-Unternehmen investieren. Das Familienunternehmen wurde 1867 in Mülheim an der Ruhr gegründet und wird derzeit in fünfter Generation eigentümergeführt. Die Unternehmensgruppe Tengelmann ist in 19 europäischen Ländern tätig und beschäftigt in über 4.430 Filialen etwa 88.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem Jahresumsatz von netto 8,24 Mrd. Euro.

Quellenangaben

Textquelle:Unternehmensgruppe Tengelmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/33333/3506055
Newsroom:Unternehmensgruppe Tengelmann
Pressekontakt:Tengelmann Warenhandelsgesellschaft KG
Public Relations
Wissollstr. 5 – 43
45478 Mülheim an der Ruhr

Telefon: +49 (208) 5806 7607
Telefax: +49 (208) 5806 7605

mailto: public-relations@uz.tengelmann.de
website: http://www.tengelmann.de


Hat Ihnen die News gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln …

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Twitter | Apple Smartphone App | Google Smartphone App


Aktuelle PNews: Erleichterung bei Tengelmann / Rewe zieht Beschwerde zurück
Bitte bewerten!
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.