POL-KN: (Brigachtal-Klengen, Schwarzwald-Baar-Kreis) Vollbrand einer landwirtschaftlichen Halle mit 40 Großballen Heu (23.09.2021)

23.09.2021 – 09:39

Polizeipräsidium Konstanz

In den frühen Morgenstunden des heutigen Donnerstags ist es kurz vor 05 Uhr aus bislang unbekannter Ursache zum Vollbrand einer landwirtschaftlichen Lagerhalle an der Bahnhofstraße in Brigachtal-Klengen gekommen. In der Lagerhalle wurden rund 40 Großballen Heu sowie ein Traktor und ein sogenannter Schwader (Gerät für das Zusammenfassen von Erntegut) gelagert. Das sich zu einem Vollbrand ausbreitende Feuer zerstörte neben der offenen Lagerhalle sowohl das Heu als auch Traktor und Schwader. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Diese dürfte aber weit über 100.000 Euro liegen.

Nach Meldung des Brandes gegen 04.50 Uhr durch mehrere Anwohner rückten die Feuerwehrabteilungen Brigachtal und Villingen mit einem großen Kräfteansatz unter Leitung des Kommandanten Sascha Eichkorn sofort zu dem aus und übernahmen die Löschmaßnahmen. Insgesamt waren 10 Fahrzeuge und 50 Einsatzkräfte der beim Brand eingesetzt, die von der vor Ort befindlichen Führungsgruppe, zusammengesetzt aus den Feuerwehrabteilungen Brigachtal, Bad Dürrheim und Tuningen, koordiniert wurden. Der stellvertretende Kreisbrandmeister Thomas Nagel eilte ebenfalls zum Brandobjekt. Durch eine sogenannte Riegelstellung konnte die Feuerwehr verhindern, dass sich der Brand auf eine angrenzende Halle ausweitete. Der Vollbrand der Lagerhalle war jedoch nicht mehr aufzuhalten. Auch das DRK war mit einem Rettungswagen sowie drei Fahrzeugen und neun Einsatzkräften der DRK Ortsgruppe Brigachtal beim Brandobjekt involviert. Nach bisherigen Erkenntnissen kamen keine Personen zu Schaden.

Insbesondere durch das niederbrennende Heu entstand bei den Löscharbeiten eine erhebliche Rauchentwicklung, von der auch die nahegelegene Bahnlinie betroffen war. Aus diesem Grund musste die Notfallleitstelle der Deutschen unterrichtet werden, die während den Löscharbeiten entsprechende Vorkehrungen für den Bahnverkehr einleitete. Ein Vertreter des zuständigen Energieversorgungsunternehmens kümmerte sich vor Ort um das Abschalten der Stromzuleitungen.

Die Ermittlungen zur derzeit noch unklaren Brandursache wurden von Beamten des Polizeireviers Villingen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Brigachtal-Klengen, Schwarzwald-Baar-Kreis) Vollbrand einer landwirtschaftlichen Halle mit 40 Großballen Heu (23.09.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5027702
Presseportal Blaulicht