POL-FR: Teningen: Nötigung im Straßenverkehr – Zeugen gesucht

23.09.2021 – 10:45

Polizeipräsidium Freiburg

Zu einer gefährlichen Verkehrssituation kam es am Montagabend, 20.09.2021, gegen 19:50 Uhr in Teningen-Nimburg.

Ein Autofahrer hatte in der Carl-Benz-Straße einen vorausfahrenden Autofahrer überholt, sei trotz von herannahendem Gegenverkehr auf selber Höhe gefahren und habe den überholten Fahrer durch das heruntergelassene Fenster angeschrien. Der Gegenverkehr mußte anhalten.

Anschließend soll dieser Fahrer versucht haben das andere Fahrzeug nach rechts abzudrängen.
Zu einer Kollision beider Fahrzeuge ist es jedoch nicht gekommen.
Vom Verursacherfahrzeug ist lediglich bekannt, dass es sich um einen schwarzen Mercedes mit dem Teilkennzeichen FR-AY gehandelt haben soll.

Das Polizeirevier Emmendingen (Tel. 07641-5820) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, selbst gefährdet wurden oder Hinweise zum schwarzen Mercedes machen können.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Teningen: Nötigung im Straßenverkehr – Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5027841
Presseportal Blaulicht