POL-FR: BAB A5/Herbolzheim: LKW-Unfall führte zu stundenlangen Staus

23.09.2021 – 10:24

Polizeipräsidium Freiburg

Am Mittwochnachmittag, 22.09.2021, kurz vor 15 Uhr ereignete sich auf der BAB A5, in Fahrtrichtung Karlsruhe, in Höhe Herbolzheim, ein Auffahrunfall zwischen zwei Lkw.

Durch die Wucht des Aufpralls hatte es einem Lkw die Stirnwand des Aufliegers durchschlagen und die Seitenwand beschädigt.
Dies hatte zur Folge, dass sich die Landung teilweise auf der Fahrbahn verteilte und sie aufwendig auf die angeforderten Ersatzfahrzeuge umgeladen werden musste.

Für die Dauer der Bergung und Umladung musste die Autobahn in Fahrtrichtung Karlsruhe teilweise mehrfach bis kurz vor 21 Uhrgesperrt werden.
Die LKW-Fahrer blieben unverletzt.
Der Rückstau und die Verkehrsstörungen auch auf den Umleitungsstrecken waren erheblich.
Zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit noch keine Informationen vor.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: BAB A5/Herbolzheim: LKW-Unfall führte zu stundenlangen Staus

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5027788
Presseportal Blaulicht