POL-FR: Waldshut-Tiengen: Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

23.09.2021 – 11:47

Polizeipräsidium Freiburg

Zwei leicht verletzte Personen sind nach einem Auffahrunfall am Mittwoch, 22.09.2021, gegen 12:45 Uhr, in WT-Waldshut zu beklagen. Eine 26 Jahre alte Mitsubishi-Fahrerin war auf der B 34 in Höhe des Krankenhauses dem Mercedes-Benz einer 58 Jahre alten Frau aufgefahren, die verkehrsbedingt gehalten hatte, da ein Fahrzeug vor ihr nach links auf ein Grundstück abgebogen war. Beide Fahrerinnen erlitten leichte Verletzungen. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei rund 10000 Euro. Die war neben Rettungsdienst und auch im Einsatz.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Waldshut-Tiengen: Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5027980
Presseportal Blaulicht