POL-K: 210923-4-K Öffentlichkeitsfahndung nach Raub nahe dem Wiener Platz

Köln

In der Nacht auf Samstag (11. September) soll ein muskulöser, etwa 1,79-1,80 Meter großer und circa 30-jähriger Mann einen Kölner Nachtschwärmer in einer Nebenstraße in Mülheim beraubt haben. Der 26-jährige, alkoholisierte Geschädigte gab um 3.45 Uhr gegenüber der Polizei an, der Tatverdächtige habe ihn kurz zuvor am Wiener Platz in akzentfreiem Deutsch angesprochen. Nachdem er mit dem Unbekannten zusammen die Platzfläche verlassen habe, sei dieser in einer dunklen Nebenstraße deutlich geworden und habe die Herausgabe seiner Geldbörse und seines Mobiltelefons verlangt. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, habe der Angreifer ihn geohrfeigt und zu Boden gedrückt, so der Kölner.

Die polizeiliche Videobeobachtung am Wiener Platz nahm den mutmaßlichen Räuber gegen 1.35 Uhr auf. Ein Fahndungsfoto kann unter folgendem Link abgerufen werden:

https://url.nrw/67

Zeugen, die dem ermittelnden Kriminalkommissariat 14 Hinweise zu dem abgebildeten Verdächtigen geben können, werden dringend gebeten, sich unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden. (cg/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 210923-4-K Öffentlichkeitsfahndung nach Raub nahe dem Wiener Platz

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5028122
Presseportal Blaulicht