Zwei Städte, ein Land: Bremen beim Tag der Deutschen Einheit in Halle (S.)

Halle (S.) / Bremen (ots) –

Vom 18. September bis 3. Oktober 2021 findet in Halle (S.) im Rahmen der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit die EinheitsEXPO statt. Bei dieser Open-Air-Ausstellung präsentieren sich alle Bundesländer.

Innovativ aus Tradition: Bremen bei der EinheitsEXPO

Bremen und Bremerhaven bilden als Zwei-Städte-Staat das kleinste Bundesland Deutschlands. Doch sowohl touristisch wie auch wirtschaftlich haben beide Städte viel zu bieten.

In der Luft- und Raumfahrt, der Windindustrie oder der maritimen und besetzt das Land Bremen Spitzenpositionen und steht für innovative Lösungen. Tradition und Innovation prägen das Leben in Bremen. Einst Handels- und Hafenstadt, heute moderne Großstadt voller urbaner Lebensqualität, wird die Stadt der kurzen Wege von ihren Bürgerinnen und Bürgern geschätzt. Touristisch bedeutsame Attraktionen gruppieren sich um den Bremer Marktplatz: Das prächtige Rathaus mit seiner beeindruckenden Renaissance-Fassade zählt zusammen mit der Roland-Statue zum Weltkulturerbe.

Die wohl bekanntesten Bremer sind die Stadtmusikanten aus dem Märchen der Gebrüder Grimm, die als bronzene Skulptur an der Westseite des Rathauses anzutreffen sind.

Bremerhaven ist eine durch und durch maritim geprägte Stadt. Einst Startpunkt für Auswanderungen in die ganze Welt, prägt heute immer noch eine weltoffene Hafenatmosphäre die größte Stadt an der Nordseeküste.

Bremen und Bremerhaven versorgen die Welt mit Genuss: die berühmte grüne Flasche Beck’s Bier mit dem Bremer Schlüssel oder die beliebten Fischstäbchen gehören zu den bekanntesten Marken aus dem Land Bremen.

Es grüßt der Präsident des Senats Dr. Andreas Bovenschulte

“Die Bremer Stadtmusikanten machten aus ihrer Not eine Tugend, nahmen ihr Schicksal in die eigene Hand und suchten den Erfolg in Bremen. Bei dieser weltbekannten Geschichte, die vor rund 200 Jahren von den Gebrüder Grimm aufgeschrieben wurde, geht es um Solidarität und Zusammenhalt.

Auch die Pandemie hat uns gezeigt, dass diese Tugenden wichtig sind, um die Herausforderungen gemeinsam zu meistern. Im einunddreißigsten Jahr der Einheit sind auch die Länder solidarisch, halten zusammen und zeigen mit ihren Beiträgen im Rahmen der diesjährigen Feierlichkeiten, welche Vielfalt in steckt. Das Land Bremen entsendet 16 Künstlerinnen und Künstler, quasi Stadtmusikanten aus Bremen und Bremerhaven, um für die 16 Tage das Publikum in Halle (Saale) zu informieren und zu unterhalten.

Allen Beteiligten wünsche ich dabei viel Erfolg und den Zuschauerinnen und Zuschauern gute Unterhaltung.”

Noch mehr über Bremen zum Tag der Deutschen Einheit unter:

https://tag-der-deutschen-einheit.de/bremen/

Alle Infos und weiterführende Inhalte finden Sie auf der Homepage zum Tag der Deutschen Einheit (https://tag-der-deutschen-einheit.de) und auf den Kanälen der Sozialen Netzwerke Facebook (https://www.facebook.com/tde2021), Instagram (https://www.instagram.com/gemeinsamzukunftformen/), YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCOc0eBEkKxWIHW_uampEQGw) und Twitter (https://twitter.com/tde2021). #TDE2021

Quellenangaben

Bildquelle: Einheitsexpo Halle an der Saale – Cubes – Bremen / Zwei Städte, ein Land: Bremen beim Tag der Deutschen Einheit in Halle (S.) / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/157804 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Tag der Deutschen Einheit, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/157804/5028179
Newsroom: Tag der Deutschen Einheit
Pressekontakt: Susanne Bethke
Projektleiterin Bundesratspräsidentschaft/
Tag der Deutschen Einheit 2021
Staatskanzlei und Ministerium für des Landes Sachsen-Anhalt
Hegelstraße 40 – 42
39104 Magdeburg
+49 391 567 6666
presse@stk.sachsen-anhalt.de
https://www.tag-der-deutschen-einheit.de

Zwei Städte, ein Land: Bremen beim Tag der Deutschen Einheit in Halle (S.)

Presseportal