POL-KA: (KA)Stutensee- Betrunken Unfall verursacht und davongefahren

23.09.2021 – 15:03

Polizeipräsidium Karlsruhe

Mit über 1,7 Promille hat ein 53 Jahre alter Autofahrer am Mittwochabend in Blankenloch einen verursacht und ist im Anschluss einfach davongefahren.

Nach bisherigem Kenntnisstand verlor der 53-Jährige, gegen 22:30 Uhr vermutlich aufgrund seiner alkoholischen Beeinflussung die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge fuhr er auf den Treppenabsatz einer in der Gymnasiumstraße und setzte mit seinem Unterboden seines Pkws auf. Kurzerhand verließ der Fahrer sein und fuhr mit einem Taxi davon. Durch die verständigten Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-Waldstadt konnte der mutmaßliche Unfallverursacher an seiner Wohnanschrift angetroffen werden.

Hierbei stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch bei dem Mann fest, weshalb er mit auf das Revier gehen musste. Sein Führerschein wurde vorerst einbehalten. Nach Abschluss der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen konnte er die Wache zu Fuß wieder verlassen.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA)Stutensee- Betrunken Unfall verursacht und davongefahren

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5028358
Presseportal Blaulicht