POL-FR: Freiburg-Haslach: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

24.09.2021 – 09:41

Polizeipräsidium Freiburg

Am Donnerstagabend, den 23.09.2021, kam es gegen 19:50 Uhr im Kreisverkehr in der Uffhauser Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrenden.

Der Unfallverursacher, ein ca. 60 – 70 Jahre alter Mann mit weißen Haaren und einem weißen Vollbart, berührte die Geschädigte, als er den Kreisverkehr in Richtung Bettackerstraße verließ. Die Geschädigte kam durch die Berührung zu Fall und verletzte sich hierbei leicht. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unbeirrt fort, ohne sich um die verletzte Frau und die Schadensregulierung zu kümmern.

Der flüchtige Fahrradfahrer trug einen dunklen Fahrradhelm, eine beige Jacke mit Strickärmeln und eine dunkle Hose. Bei dem Fahrrad soll es sich um ein helles Trekkingrad mit dunklen Satteltaschen auf beiden Seiten gehandelt haben.

Die Verkehrspolizei Freiburg bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich telefonisch unter Tel. 0761 882 3100 zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
F. Hoch
Telefon: 0761 / 882-1016
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Freiburg-Haslach: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5028763
Presseportal Blaulicht