POL-OG: Baden-Baden, Oos – Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

24.09.2021 – 09:42

Polizeipräsidium Offenburg

Am Donnerstagmittag kam es zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person und einem Sachschaden von rund 1.000 Euro. Als eine 55-jährige Mini Cooper-Fahrerin die Rheinstraße stadtauswärts befuhr, musste sie in Höhe des Schulzentrums verkehrsbedingt abbremsen, wodurch ihr gegen 13.15 Uhr ein hinter ihr fahrender Lenker eines Rollers auffuhr. Nach dem Zusammenstoß wendete der Unfallverursacher sein Fahrzeug und flüchtete in Richtung Stadtmitte. Ein auf dem Zweirad mitfahrender Sozius rannte in Richtung des Schulzentrums davon. Durch den Aufprall zog sich die 55-Jährige leichte Verletzungen zu. Die aus Baden-Baden sucht nach einem Rollerfahrer, der einen auffälligen bunten Helm trug und mit einem weiß-roten Roller unterwegs war sowie nach bisherigen Erkenntnissen Schüler im hiesigen Schulzentrum sein dürfte. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Baden-Baden unter 07221 680-0 in Verbindung zu setzen.

/lk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Baden-Baden, Oos – Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5028768
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)