POL-HB: Nr.: 0717 –Ermittlungen gegen Straßendealer–

Bremen

-Ort: Bremen-Östliche Vorstadt, Hollerstraße
Zeit: 22.09.21, 6 Uhr

Am frühen Mittwochmorgen vollstreckten zivile Ermittler und Spezialeinsatzkräfte der Polizei Bremen gemeinsam einen Durchsuchungsbeschluss bei einem 23 Jahre alten Verdächtigen in der Östlichen Vorstadt. Die Einsatzkräfte beschlagnahmten Drogen, und .

Nachdem die Beamten seit Mitte Juni wegen mehrerer Drogengeschäfte gegen den 23-Jährigen ermittelten, durchsuchten sie gegen 6 Uhr früh die Wohnung seiner Lebensgefährtin in der Hollerstraße. Zunächst mussten allerdings Spezialkräfte für im Objekt sorgen, da sich in der Wohnung zwei gefährliche Hunde aufhielten. Im Anschluss wurden die Durchsuchungskräfte dann auch prompt fündig. Sie beschlagnahmten mehrere Hundert Gramm Marihuana und dazugehöriges Equipment, einen Elektroschocker, Pfefferspray und Bargeld.

Der Verdächtige musste sich weiterhin einer erkennungsdienstlichen Behandlung unterziehen. Gegen ihn wird u. a. wegen des Handelns mit Betäubungsmitteln mit Waffen durch die Ermittlungsgruppe Straßendeal ermittelt.
Die Polizei Bremen wird auch in Zukunft auf die Mischung aus verdeckten und operativen Maßnahmen setzen, um den Drogenhandel auf der Straße einzudämmen und der dazugehörigen Szene den Raum zu nehmen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Ines Roddewig
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0717 –Ermittlungen gegen Straßendealer–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5029116