POL-K: 210924-6-K Führerschein und Mercedes AMG nach illegalem Rennen sichergestellt

Köln

Eine Streife der Polizei hat am Donnerstagabend (23. September) in Köln-Nippes einen Mercedes sowie den Führerschein eines jungen Fahrers (24) nach einem Beinaheunfall mit einer Radfahrerin sichergestellt. Der 24-Jährige war zuvor in dem von einem Freund geliehenen mit Geschwindigkeiten bis zu 90 Stundenkilometern durch eine 30er Zone gerast und hatte dabei die Radfahrerin an einem Fußgängerüberweg zu einem Ausweichmanöver gezwungen. Aufgrund der Verfolgung des Mercedes war eine Personalienfeststellung nicht möglich. Die Polizei bittet die Radfahrerin, sich telefonisch beim Verkehrskommissariat 4 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden. Sie wird als schmal beschrieben, soll lange helle Haare haben und schwarze Oberbekleidung getragen haben. (jk/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 210924-6-K Führerschein und Mercedes AMG nach illegalem Rennen sichergestellt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5029304
Presseportal Blaulicht