POL-OS: Osnabrück: 8-jähriges Kind leicht verletzt – Zeugen und Verursacherin nach Unfall in der Meller Straße gesucht

24.09.2021 – 13:51

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Donnerstagmorgen, gegen 7.30 Uhr, waren zwei 8-jährige Schwestern zu Fuß auf dem Weg in ihre Schule. Auf der Meller Straße, in Höhe der Hausnummer 177, beabsichtigten die beiden Mädchen die Straßenseite zu wechseln, um sich zu der nahegelegenen Bushaltestelle zu begeben. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem von links auf der Meller Straße fahrenden Fahrzeug, welches in Richtung stadtauswärts fuhr. Bei der Kollision wurde eine der beiden Schwestern leicht verletzt. Die Autofahrerin stieg aus ihren aus und brachte die Geschwister zu ihrer nahegelegenen Wohnanschrift. Dort übergab die Unbekannte die in die Obhut ihrer Mutter. Ohne ihre Personalien anzugeben, entfernte sich die Verursacherin anschließend mit ihrem Fahrzeug. Die sucht nun nach der unbekannten Autofahrerin und bitte diese, aber auch Zeugen des Unfalls sich zu melden, Tel: 0541/327-2315 oder -2115.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Osnabrück: 8-jähriges Kind leicht verletzt – Zeugen und Verursacherin nach Unfall in der Meller Straße gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5029321
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)