LPI-EF: Tödlich verletzt

24.09.2021 – 14:10

Landespolizeiinspektion Erfurt

Ein Dieb suchte in der vergangenen Nacht einen Gebrauchtwagenhandel am Urbicher Kreuz auf. Er betrat das Gelände und bockte einen dort abgestellten BMW mit einem Wagenheber auf. Während der Mann damit beschäftigt war, den Katalysator des Wagens abzubauen und zu stehlen, verrutschte der Wagenheber und begrub den Mann unter dem BMW. Dabei zog sich der 29-jährige Mann tödliche Verletzungen zu. Ein Mitarbeiter des Autohandels entdeckte den Mann heute Vormittag unter dem Wagen. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen zu dem Todesfall und dem besonders schweren Fall des Diebstahls. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Tödlich verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5029358
Presseportal Blaulicht