Aktuelle PNews: Tag der Bildung: „Migration und Vielfalt als Chance …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Aktuelle PNews: Tag der Bildung: „Migration und Vielfalt als Chance …

Presseportal.de
5 min

Berlin (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten:

Der Stifterverband, die SOS-Kinderdörfer weltweit und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) begingen am 8. Dezember den zweiten Tag der Bildung. Im vollbesetzten F.A.Z. Atrium in Berlin diskutierten Entscheider aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft sowie Bildungspraktiker, welche Chancen und Herausforderungen Vielfalt mit sich bringt. Im Social Web bestimmte der Tag der Bildung mit der digitalen Bildungskette den Diskurs. Im nächsten Jahr öffnen die Initiatoren den Tag der Bildung für neue Partner, um sich gemeinsam für mehr Bildungschancen einzusetzen.

Einig waren sich die Diskutanten im F.A.Z. Atrium darüber, dass es einen kulturellen Wandel in unserer Gesellschaft hin zu mehr Vielfalt benötigt. Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, traf in seiner Keynote die Meinungen aller Teilnehmer: „Wir müssen lernen, Migration und Vielfalt als Chance – nicht als Risiko – zu begreifen“, so Rachel. Bildung sei dabei der Schlüssel für den Erfolg der Gesellschaft.

In zwei Panels diskutierten anschließend Experten aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft über die Chancengerechtigkeit im deutschen Bildungssystem. Prof. Dr. Klaus Hurrelmann von der Hertie School of Governance machte deutlich: „Wer heute nicht das Abitur schafft, dem geht es schlechter als das je der Fall war.“ Damit deutsche Schulen unterschiedliche Talente besser fördern können, bedürfe es insbesondere individueller Förderung, einer stärkeren Durchlässigkeit der Bildungswege sowie besser ausgebildeter Pädagogen. Für die Finanzierung solcher Maßnahmen forderte Sebastian Turner, Herausgeber des Tagesspiegels: „Wir brauchen eine starke Umverteilung der Ressourcen.“ Auch Konstantin Kuhle, Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen, befürwortete eine Veränderung der Ausgabenpriorität: „Wieso haben wir bei kostenlosen Universitäten angefangen, statt Kitas kostenfrei zu machen?“

Einen weiteren Lösungsansatz sah Katrin Albsteiger, CSU-Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Bildungsausschusses, in der Digitalisierung. Eine große Chance der Entwicklungen im digitalen Bereich bestünden in den neuen Möglichkeiten, die hier für Schulen entstehen. Dr. Wilfried Vyslozil, Vorstandsvorsitzender der SOS-Kinderdörfer weltweit, gab in seinem Vortrag Beispiele dafür, wie digitaler Fortschritt in Afrika sozialen Aufstieg ermöglichen kann. „Möglicherweise könnte uns Afrika darin ein Vorbild sein, uns aufs Wesentliche zu konzentrieren und zu überlegen, wie auch wir bei uns in Europa noch mehr digitale Innovation ins Bildungswesen bringen können.“

Nach der erfolgreichen Etablierung des Tags der Bildung wollen die Initiatoren den Aktionstag für neue institutionelle und gemeinnützige Partner zugänglich machen und eng mit der Politik kooperieren. „Wir wollen den Tag der Bildung auf eine breite Basis stellen und den 8. Dezember 2017 partnerschaftlich gemeinsam mit weiteren Stiftungen, Bildungsträgern und Initiativen gestalten“, verkündete Prof. Dr. Andreas Schlüter, Generalsekretär des Stifterverbands in seinen Schlussworten. Im ersten Quartal 2017 soll hierfür ein konkreter Aktionsplan entwickelt werden, der neben dem Handlungsfeld für das kommende Jahr auch die Initiierung und Förderung weiterer Projekte vorsieht. Gemeinsam sollen Lebensrealitäten verbessert und mehr Bildungschancen geschaffen werden.

Im Social Web sowie in Großformat vor dem Brandenburger Tor sorgte eine digitale Bildungskette für mediale Aufmerksamkeit. Insgesamt beteiligten sich über 700 Menschen an der digitalen Forderung nach mehr Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Sie posteten ihre Fotos mit ausgestreckten Armen auf Twitter, Facebook oder Instagram und schufen so die digitale Bildungskette. Der Hashtag #TagderBildung war über Stunden hinweg Trending-Topic Nummer eins auf Twitter. Der Aktionstag bestimmte so am 8. Dezember maßgeblich die aktuelle Debatte in den sozialen Netzwerken.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Tag der Bildung/Gero Breloer für Tag der Bildung
Textquelle:Tag der Bildung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/122555/3506815
Newsroom:Tag der Bildung
Pressekontakt:Pressebüro Tag der Bildung
c/o fischerAppelt
relations GmbH
tag-der-bildung@fischerappelt.de
0221/569-38-113

Das könnte Sie auch interessieren:

News: „ttt – titel thesen temperamente“ (NDR) … München (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Geplante Themen: Düsteres Zukunftszenario - Der Sciene-Fiction-Film "Queda" in einer Welt nach dem Klimawandel Was, wenn auch bei uns in Europa das Trinkwasser knapp wird, weil mit dem steigenden Meeresspiegel das Grundwasser versalzt und unsere Städte überfluten? Und was, wenn sich der Lauf der Geschichte doch verändern lässt? Fragen, die der düstere und beklemmende Spielfilm "Qeda" zu beantworten versucht. Angesiedelt in Kopenhagen 2095 ist die Stadt wüst und die Menschen sind im Überlebenskampf. Ein Szenario, das bereits schon j...
News: Wie gelingt Integration? Asylsuchende … Berlin (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Die meisten Flüchtlinge wollen rasch arbeiten; zugleich besteht großes Interesse, sich zu qualifizieren und weiterzubilden. Das zeigt eine gemeinsame Interviewstudie des Forschungsbereichs beim Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) und der Robert Bosch Stiftung. Welcher Weg zu gesellschaftlicher Teilhabe führt, ist dabei individuell verschieden. Deshalb sind flexible Strukturen und passgenaue Maßnahmen für Flüchtlinge nötig. Die Studie zeigt darüber hinaus: Persönliche Begegnungen und zwischenm...
News: 23,4% der EU-Bevölkerung von Armut … Luxemburg (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Im Jahr 2016 waren 117,5 Millionen Personen bzw. 23,4% der Bevölkerung in der Europäischen Union (EU) von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Das bedeutet, dass sie sich in mindestens einer der folgenden drei Situationen befanden: sie waren nach Zahlung von Sozialleistungen von Armut bedroht (Einkommensarmut), sie litten unter erheblicher materieller Deprivation oder lebten in einem Haushalt mit sehr niedriger Erwerbstätigkeit. Die Verringerung der Anzahl der Personen in der EU, die von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroh...
News: Neuer Online-Deutschkurs für Anfänger … Bonn (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Für Zugewanderte, die schnell und ohne bürokratische Hürden die deutsche Sprache erlernen möchten, hat der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) jetzt den kostenfreien A1-Deutschkurs für Anfänger online gestellt. Das Lernportal ist unter https://a1.vhs-lernportal.de erreichbar, auf allen gängigen Endgeräten lauffähig und mittels App in Kürze auch offline nutzbar. Für Kursleitende und Lernbegleiterinnen und -begleiter bietet der DVV kostenfrei Schulungen an. "Der neue A1-Deutschkurs unterstützt systematisches Deutschlernen und bietet s...
Nachrichten PNews: Bundesagentur für Arbeit und kosovarisches … Bonn (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Der heutige Tag steht im Zeichen der Zusammenarbeit. Kea Decker, Geschäftsführerin Internationale Zusammenarbeit der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit (BA), und Arban Abrashi, Minister für Arbeit und Soziales der Republik Kosovo, vereinbaren feierlich eine Kooperation zwischen den beiden Institutionen. Mit diesem offiziellen Schritt wird die bisherige Zusammenarbeit zwischen der Bundesagentur und dem kosovarischen Ministerium für Arbeit und Soziales intensiviert. Seit 2015 finden Gespräche zwischen be...
News: „Nachtcafé: Sehnsucht nach einem neuen … Baden-Baden (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Wer träumt nicht heimlich davon, noch einmal ganz von vorne anzufangen? Aus dem bisherigen Leben zu springen ist jedoch nicht jedem vergönnt. Wann ist der richtige Moment, lang gehegte Träume zu erfüllen? Welche Voraussetzungen braucht es, damit ein Neustart in ein zweites Leben gelingt? Darüber spricht Michael Steinbrecher mit seinen Gästen im "Nachtcafé: Sehnsucht nach einem neuen Leben" am Freitag, 8. September, 22 Uhr, im SWR Fernsehen. Michael Steinbrecher begrüßt u. a. folgende Gäste im "Nachtcafé": Dietmar Dickow wandert...
News: ZDF-Politbarometer September I 2017 Mainz (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Die Zukunft des Verbrennungsmotors ist ein großes Streitthema der letzten Wochen. Die Forderung, dass ab 2030 keine Autos mit Verbrennungsmotor mehr neu zugelassen werden sollen, lehnt eine Mehrheit von 59 Prozent ab. Knapp ein Drittel (31 Prozent) spricht sich dafür aus (Rest zu 100 Prozent hier und im Folgenden jeweils "weiß nicht"). Eine klare Unterstützung für das Aus von Diesel und Benzinern gibt es nur bei den Anhängern der Grünen (63 Prozent), die Anhänger der Linke sind gespalten (dafür: 47 Prozent, dagegen: 50 Prozent), die ...
Nachrichten PNews: BDZV verleiht Bürgerpreis der deutschen Zeitungen an Navid … Berlin (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Navid Kermani verkörpert eine Mischung aus Political Incorrectness und Weltzugewandtheit. Das sagte heute in Berlin der Präsident des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV), Dr. Mathias Döpfner. Wichtiger als die Freiheit des Schriftstellers sei die Freiheit des Geistes, die das Spektrum von Kermanis Arbeit durchziehe, erklärte Döpfner anlässlich der Verleihung des Bürgerpreises der deutschen Zeitungen an den deutsch-iranischen Autor und Wissenschaftler. "Deutschland braucht mehr Bürger wie Sie." Die Jury - alle Chefredakteure de...
News: Angst essen Rente auf Mülheim a.d. Ruhr (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Deutsche Arbeitnehmer würden sich bei der Rente selbst dann für Garantien entscheiden, wenn es dadurch weniger Geld gibt. Gerade einmal ein Viertel der deutschen Arbeitnehmer ist bereit, für eine höhere Rente Risiken in Kauf zu nehmen. Das geht aus einer aktuellen repräsentativen Studie des Beratungsunternehmens Aon Hewitt hervor. In Zusammenarbeit mit dem Statistikportal Statista wurden 1.000 Arbeitnehmer befragt. Nur bei den ganz jungen Beschäftigten unter 25 Jahren sind 41 Prozent bereit, für höhere Renditen auf Garant...
„mächtig, weiblich, grenzenlos“ / ZDF empfing Medienfrauen … Mainz (ots) - Das 39. Herbsttreffen der Medienfrauen ist mit einer positiven Bilanz zu Ende gegangen: Frauenrechte sind nicht verhandelbar. Vom 4. bis 6. November 2016 trafen sich 360 Medienfrauen der öffentlich-rechtlichen Sender Deutschlands und Österreichs beim ZDF in Mainz. Unter dem Motto "mächtig, weiblich, grenzenlos" diskutierten die Teilnehmerinnen über Frauenbilder und Frauenrollen. "Es ist kein Zufall, dass vor Innovation der weibliche Artikel 'die' gehört. Es sind vor allem unsere Kolleginnen, die mit kreativen Ideen, hoher Motivation und Führungsbereitschaft den Veränderungsprozes...
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.