LPI-EF: Gefährlich überladen

25.09.2021 – 16:51

Landespolizeiinspektion Erfurt

Große Augen machte eine Streifenbesatzung des Inspektionsdienstes Süd als sie am heutigen Tag in der Schillerstraße in Erfurt auf ein Abschleppfahrzeug aufmerksam wurde, welches auf seiner Ladefläche einen Ford-Kleintransporter transportierte.

Auf den ersten Blick war für die Beamten bereits ersichtlich, dass die Front des Abschleppfahrzeuges erstaunlich hoch gelagert und das Heck des Abschleppfahrzeuges auffällig tief hing. Eine, dieser Feststellung folgenden Verkehrskontrolle machte die Beamten fassungslos. Der auf der Ladefläche transportierte Ford war bis unter das Dach mit Metallschrott beladen. Eine anschließende Verwiegung des Fahrzeuggespanns brachte dann die Gewissheit, dass das Fahrzeug deutlich überladen war.

Aufgrund der festgestellten Überladung erwartet den 62-jährigen Fahrzeugführer nun ein Bußgeld. Zudem wurde ihm die Weiterfahrt bis zur Wiederherstellung eines regelkonformen Fahrzeugzustandes untersagt.
(StSch)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Süd
Telefon: 0361 7443 0
E-Mail: pi.erfurt.id-sued@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Gefährlich überladen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5029788
Presseportal Blaulicht