POL-FR: Diebstahl und Körperverletzung in der Asylunterkunft

26.09.2021 – 09:23

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Lörrach

– Rheinfelden

Am späten Samstagabend kam es in der Asylunterkunft in Rheinfelden zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnern.

Ein 23-Jähriger soll zunächst versuchen haben, einem anderen Bewohner zu entwenden. Hierbei wurde er jedoch von einem weiteren Bewohner beobachtet, welcher ihn von seinem Vorhaben abhielt.

Zwischen den beiden entstand daraufhin ein Streit. Im weiteren Verlauf schlug und trat der ertappte Dieb auf den Zeugen ein, welcher sie glücklicherweise nur leicht verletzte.

Den 23-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen versuchtem Diebstahl und Körperverletzung.

Stand: 26.09.2021, 09.20 Uhr

FLZ / PK

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-0
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Diebstahl und Körperverletzung in der Asylunterkunft

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5029956
Presseportal Blaulicht