LPI-J: 25.09.21, 00:05 Uhr, laute Detonationen in Apolda wahrnehmbar

26.09.2021 – 11:37

Landespolizeiinspektion Jena

In der Nacht von Freitag auf Samstag ging um 00:05 Uhr die telefonische Mitteilung eines Anwohners aus der Christian-Zimmermann-Straße über eine laute Detonation ein. Da zunächst die Sprengung eines Geldautomaten vermutet wurde, kamen neben der örtlichen auch Streifenwagen umliegender Dienststellen zum Einsatz. Beim Eintreffen der ersten Beamten vor Ort waren erneut Detonationen zu vernehmen, die aber nicht genauer lokalisiert werden konnten. Beschädigungen wurden im weiteren Verlauf nicht festgestellt. Auch die Quelle ist bisher noch unklar. Das Zünden von nicht zugelassenen Böllern scheint naheliegend. Böllerreste waren aber nicht auffindbar.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

LPI-J: 25.09.21, 00:05 Uhr, laute Detonationen in Apolda wahrnehmbar

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5030065
Presseportal Blaulicht