Grüne kritisieren erneutes Anwachsen des Bundestags

Berlin () – Die Grünen haben kritisiert, dass der nach der Wahl vom Sonntag erneut anwachsen wird. “Für viele Menschen ist das zu Recht unverständlich”, sagte Grünen-Parlamentsgeschäftsführerin Britta Haßelmann am Abend der AFP. “Dafür tragen CDU, CSU und SPD die Verantwortung. Sie haben alle unsere Warnungen in den Wind geschlagen.”

Infolge der Wahlrechtsreform von Union und SPD werde das Zweitstimmenergebnis durch die Sitzverteilung zusätzlich verzerrt, beklagte Haßelmann. “Wir brauchen jetzt schnellstmöglich eine wirksame Reform des Wahlrechts.” Ziel müsse sein, den Bundestag effektiv zu verkleinern und zu garantieren, dass jede Stimme gleich viel wert bleibe.

Nach einer ZDF-Hochrechnung vom späten Sonntagabend könnte sich der Bundestag von derzeit 709 Mitgliedern auf 740 vergrößern. Das ist eine deutliche Steigerung, allerdings war in der Vergangenheit zeitweise mit einer noch größeren Zahl von Abgeordneten in der neuen Legislaturperiode gerechnet worden. 

Bild: © AFP/Archiv John MACDOUGALL / Reichstagsgebäude in Berlin

Grüne kritisieren erneutes Anwachsen des Bundestags

AFP