POL-KN: (St. Georgen/Schwarzwald-Baar-Kreis) – starke Rauchentwicklung aus leerstehendem Hotel ruft Feuerwehr auf den Plan (26.09.2021)

26.09.2021 – 22:58

Polizeipräsidium Konstanz

Zu einem Heizraumbrand mit starker Rauchentwicklung ist es am Sonntagmorgen um 09.25 Uhr im Stockwaldtalweg in St. Georgen gekommen. Aus bislang noch unbekannter Ursache brach im Heizraum eines leerstehenden Hotels ein Feuer aus. Durch die starke Rauchentwicklung wurde ein 53-Jähriger, welcher mit zwei Bekannten in dem Gebäude übernachtet hatte, auf den aufmerksam. Die Personen konnten unverletzt das Gebäude verlassen. Der aus St. Georgen, welche mit insgesamt 77 Einsatzkräften ausgerückt war, gelang es schnell, den Brand im Heizraum zu lokalisieren und das Feuer zu löschen. Durch das Feuer wurde lediglich der Heizraum in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 20.000 EUR geschätzt. Beamte des Polizeireviers St. Georgen haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen (AM).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Führungs- u. Lagezentrum
PHK André Meyer
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp.fest.flz@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (St. Georgen/Schwarzwald-Baar-Kreis) – starke Rauchentwicklung aus leerstehendem Hotel ruft Feuerwehr auf den Plan (26.09.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5030275
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)