LPI-GTH: Gebremst und gestürzt

27.09.2021 – 09:00

Landespolizeiinspektion Gotha

Am gestrigen Tag ereignete sich kurz vor 17.00 Uhr ein Verkehrsunfall im Bereich Klosterstraße/Striegerstraße. Ein 49 Jahre alter Mann beabsichtigte mit seinem Motorrad Suzuki an einem Mini Cooper, den eine 42-Jährige lenkte, vorbeizufahren. Die Dame bog jedoch ab und folgend leitete der 49-Jährige eine Gefahrenbremsung ein, stürzte und verletzte sich leicht. Er musste medizinisch versorgt werden und sein Motorrad war nicht mehr fahrbereit. Der Schaden wurde auf ca. 3000 Euro geschätzt. Da es zu keiner Kollision kam, entstand am Mini Cooper kein Schaden. (db)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Gebremst und gestürzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5030403