POL-OG: Gaggenau – Unter dem Einfluss von Alkohol gefahren

27.09.2021 – 09:54

Polizeipräsidium Offenburg

Die Fahrt unter Alkohol eines Daimler-Benz-Lenkers führte am Sonntagabend zu einem Sachschaden von rund 27.000 Euro. Der 26-Jährige nahm, obwohl er aufgrund seiner Alkoholbeeinflussung offensichtlich nicht mehr in der Lage dazu war sein Fahrzeug zu führen, am öffentlichen Straßenverkehr teil. Der Fahrer des Daimler-Benz befuhr die Berliner Brücke, als er im Anschluss nach rechts in die Hauptstraße abbog und dabei mutmaßlich aufgrund seiner Alkoholisierung rechts von der Fahrbahn abkam. In der Folge kollidierte er gegen 20.30 Uhr mit einer Straßenlaterne, an welcher das Fahrzeug zum Stillstand kam. Die ermittelten Beamten konnten bei dem Unfallverursacher einen erheblichen Alkoholgeruch feststellen, jedoch war der Mercedes-Fahrer nicht im Stande, einen Atemalkoholtest durchzuführen. Neben einer Blutprobe musste der 26-Jährige auch seinen Führerschein vorläufig abgeben. Der Pkw musste abgeschleppt und die Laterne durch den Bauhof der Stadt Gaggenau zur Verkehrssicherung demontiert werden.

/lk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Gaggenau – Unter dem Einfluss von Alkohol gefahren

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5030468
Presseportal Blaulicht