POL-OS: Bad Essen: Ins Maisfeld geschleudert – 24-Jähriger bei Unfall auf B65 leicht verletzt

27.09.2021 – 11:02

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Sonntagmorgen, gegen 11 Uhr, befuhr ein 24-Jähriger mit seinem Ford die B65 (Mindener Straße) in Richtung Dahlinghausen. Nach Durchfahren einer Linkskurve kam der Mann aus Preußisch Oldendorf ohne Fremdeinwirkung nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr einen Graben. Der Van prallte mit der Front gegen die hintere Grabenkante und überschlug sich. Etwa 50 Meter weiter kam das Fahrzeug in einem Maisfeld auf der rechten Seite zum Liegen. Durch den Aufprall lösten beide Airbags aus. Der 24-Jährige konnte sich ohne fremde Hilfe aus seinem Wagen befreien, verletzte sich jedoch leicht und wurde mit einem Rettungswagen ins gebracht. Am dem Van entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Das Fahrzeug wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Bad Essen: Ins Maisfeld geschleudert – 24-Jähriger bei Unfall auf B65 leicht verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5030630