POL-K: 210927-2-K Kia bleibt nach Alleinunfall auf Fahrerseite liegen – Fahrer leichtverletzt befreit

Köln

Am Montagmorgen (27. September) ist ein 86 Jahre alter Autofahrer mit seinem Kia in einer Tiefgaragenzufahrt auf der Schaafenstraße über eine Begrenzungsmauer auf die Fahrerseite gekippt. Rettungskräfte befreiten den leichtverletzten Senior und brachten ihn in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. (as/cs)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 210927-2-K Kia bleibt nach Alleinunfall auf Fahrerseite liegen – Fahrer leichtverletzt befreit

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5030823
Presseportal Blaulicht