POL-K: 210927-3-K Tatverdächtiger nach versuchter Vergewaltigung festgenommen

Köln

Nach einer versuchten Vergewaltigung am Sonntagmorgen (26. September) im Hausflur eines Mehrfamilienhaus auf der Aachener Straße in Köln-Lindenthal hat die Polizei einen 27-jährigen Verdächtigen noch am Tatort vorläufig festgenommen. Dem Mann wird vorgeworfen, eine junge Kölnerin von der Innenstadt aus bis nach Hause verfolgt zu haben. Gegen 4.50 Uhr soll er sich hinter der Geschädigten in das Wohnhaus gedrängt und diese von hinten umklammert haben. Die Frau wehrte sich und verständigte die Polizei. Der aus Guinea stammende Mann soll noch heute einem Haftrichter vorgeführt werden. (cr/cs)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 210927-3-K Tatverdächtiger nach versuchter Vergewaltigung festgenommen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5030975
Presseportal Blaulicht