POL-FR: Elzach: Flugunfall – Kollision in der Luft

27.09.2021 – 13:21

Polizeipräsidium Freiburg

Ein nicht allzu häufig vorkommender Verkehrsunfall wurde am Freitagnachmittag, 24.09.2021, gegen 16.45 Uhr bei Elzach verursacht.

In der Nähe des Gleitschirmfliegerstartplatzes “Gschasikopf” flogen zwei Piloten mit Ihren Gleitschirmen und offenbar zu geringem Höhenunterschied aufeinander zu.

Der etwas höher fliegende, 53-jährige Pilot streifte mit seinen Füßen den Schirm des tiefer fliegenden 49-Jährigen.
Hierbei riss dessen Gleitschirm ein, was zum kurzzeitigen Kontrollverlust des unteren Piloten mit seinem Fluggerät führte.

Durch die geistesgegenwärtig Aktivierungen seines Rettungsschirmes konnte er einen harten Absturz vermeiden und landete in der 35 Meter hohen Baumkrone einer Tanne.

Auch der 53-jährige Gleitschirmflieger geriet durch den Kontakt ins Trudeln, konnte sich jedoch wieder stabilisieren und letztendlich sicher landen.

Der im Baum gelandete Gleitschirmflieger konnte nach rund 1,5 Stunden von der Bergwacht geborgen werden. Er blieb unverletzt.

Weitere Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Elzach: Flugunfall – Kollision in der Luft

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5031013
Presseportal Blaulicht