POL-MA: Mannheim-Feudenheim: Zaunelemente beschädigt und weggefahren

27.09.2021 – 13:16

Polizeipräsidium Mannheim

Am Sonntag gegen 3:30 Uhr beschädigte ein 22-jähriger Mann mit seinem Skoda mehrere Zaunelemente eines Vereinsheims am Neckarkanal und verursachte so einen Sachschaden von mindestens 1.500 Euro. Um unerkannt zu bleiben, räumte der Verdächtige nach dem mehrere Fahrzeugteile in seinen schwer beschädigten PKW und stellte diesen auf einem nahegelegenen Parkplatz ab. Danach verließ er die Unfallstelle.
Ein aufmerksamer Zeuge stellte den Schaden am Zaun am Sonntagmorgen fest und verständigte die . Im Verlauf der Unfallaufnahme konnten die Polizeibeamten das Unfallfahrzeug feststellen und zweifelsfrei mit der Unfallstelle in Verbindung bringen. Nachdem der junge Mann ausfindig gemacht und mit den Feststellungen konfrontiert wurde, räumte er ein, den Unfall in der Nacht verursacht zu haben.
Da die Beamten während dem Gespräch auch noch feststellten, dass der Mann alkoholisiert war, wurde ihm auf dem Polizeirevier eine Blutprobe entnommen. Aufgrund seines Verhaltens in der Nacht muss er sich nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. Darüber hinaus wurde dem 22-Jährigen der Führerschein vorläufig entzogen. Seine Eignung zur Teilnahme am Straßenverkehr wird nun näher überprüft. Der Sachschaden an seinem PKW wird auf 8.000 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Tobias Hoffert
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Feudenheim: Zaunelemente beschädigt und weggefahren

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5031001
Presseportal Blaulicht