LPI-NDH: Alarmanlage verscheucht Einbrecher

27.09.2021 – 12:50

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Viel Aufwand aber wenig Nutzen hatten Einbrecher in der zurückliegenden Nacht in Nordhausen. Der oder die Täter betraten zunächst das Friedhofsgelände am Stresemannring. Beim Betreten einer unverschlossenen Garage lösten sie offensichtlich den optischen Alarm und einen weiteren Alarm zur Hauptstraße aus. Mit einer Leiter aus der Garage kletterten sie an der Hausfassade hoch, an der eine Alarmanlage angebracht war und rissen den Melder ab. Hierdurch lösten sie einen zusätzlichen akustischen Alarm aus. Das war wohl zu viel des Guten. Sie ließen die Leiter zurück und verschwanden mit dem Einbruchsmelder. Der Mitarbeiter eines Wachschutzes entdeckte kurz nach drei schließlich den Diebstahl und verständigte die .

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Alarmanlage verscheucht Einbrecher

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5030915
Presseportal Blaulicht