POL-FR: Istein: Pkw-Aufbruch beim Naturschutzgebiet Totengrien – hoher Diebstahlschaden

27.09.2021 – 13:43

Polizeipräsidium Freiburg

Ein Pkw-Fahrer parkte am Sonntag, 26.09.2021, zwischen 16.00 Uhr und 16.30 Uhr, seinen grauen Opel an der Landstraße 137 beim Naturschutzgebiet Totengrien. In dieser kurzen Zeit schlug ein Unbekannter das Beifahrerfenster des Opels ein und klaute einen olivgrünen Rucksack aus dem Opel. Im Rucksack befanden sich zwei hochwertige Kameras samt Zubehör. Der Diebstahlschaden beträgt etwa 9.000 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Istein: Pkw-Aufbruch beim Naturschutzgebiet Totengrien – hoher Diebstahlschaden

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5031069
Presseportal Blaulicht