Aktuelle PNews: Grenzen des Täterschutzes

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Aktuelle PNews: Grenzen des Täterschutzes » Nachrichten Heute

Presseportal.de
17 sec

Berlin (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Es sind Bilder, die schockieren. Das Video aus einer Überwachungskamera im U-Bahnhof Hermannstraße in Neukölln, in dem dokumentiert wird, wie eine junge Frau durch den Fußtritt eines Jugendlichen eine Treppe hinabgestoßen wird, zeugt von sinnloser Gewalt und erschreckender Menschenverachtung. Nachdem die Polizei die Szene sechs Wochen nach der Tat endlich öffentlich gemacht hat, ist einmal mehr die Diskussion um die Sicherheit in Berlins öffentlichen Verkehrsmitteln entbrannt. Das Opfer hat Anspruch , dass der oder die Täter schnell gefasst werden. Zumindest in diesem Fall bleibt es unverständlich, den Videobeweis so lange unter Verschluss zu halten. Und wenn die Täter gefasst sind, stoßen sie hoffentlich nicht auf zu nachsichtige Richter.

Der ganze Kommentar unter http://www.morgenpost.de/meinung/article 208936491/Taeterschutz-darf-nicht-zu-Lasten-der-Aufklaerung-gehen.htm l

Quellenangaben

Textquelle:BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/53614/3507323
Newsroom:BERLINER MORGENPOST
Pressekontakt:BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 – 878
bmcvd@morgenpost.de


Hat Ihnen die News gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln …

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Twitter | Apple Smartphone App | Google Smartphone App


Aktuelle PNews: Grenzen des Täterschutzes
Bitte bewerten!
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.