POL-MA: Heidelberg-Ziegelhausen: Autofahrerin überholt Radfahrerin rücksichtlos und flüchtet

28.09.2021 – 13:19

Polizeipräsidium Mannheim

Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt das Polizeirevier Heidelberg-Nord derzeit gegen eine 72-Jährige. Diese hatte am Montagmittag trotz der engen Fahrbahn in der Reinhard-Hoppe-Straße eine 45-jährige Radfahrerin überholt und dabei nicht nur den Sicherheitsabstand unterschritten, sondern die Zweiradfahrerin am Lenker und Körper gestreift. Glücklicherweise kam die 45-Jährige nicht zu Fall und wurde nicht verletzt – die Autofahrerin setzte ihren Weg ungehindert fort und blieb zunächst unbekannt.
Mit Hilfe der Angaben der 45-Jährigen sowie einer Zeugin, die den Vorfall beobachtet hatte, wurde die 72-Jährige noch am selben Tag von den Beamten des Polizeireviers Heidelberg-Nord ermittelt.

Achtung: Fahrer von Kraftfahrzeugen müssen beim Überholen von Fußgängern, Radfahrern oder E-Scooter-Fahrern innerorts mindestens 1,5 Meter und außerorts mindestens 2 Meter Seitenabstand einhalten. Wenn aufgrund der Verkehrssituation kein ausreichender Sicherheitsabstand eingehalten werden kann, muss das Überholen unterbleiben!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg-Ziegelhausen: Autofahrerin überholt Radfahrerin rücksichtlos und flüchtet

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5032245
Presseportal Blaulicht