POL-MA: Plankstadt, B535, Rhein-Neckar-Kreis: Schwerer Unfall auf B535, Pressemitteilung Nr. 3

28.09.2021 – 13:55

Polizeipräsidium Mannheim

Um 7:10 Uhr am Dienstagmorgen kam es zu einem schweren auf der B535 in Fahrtrichtung Heidelberg. Ein 29-Jähriger fuhr von der L630 kommend auf die Bundesstraße auf, wobei er die Vorfahrt eines 47-Jährigen missachtete, der in dieselbe Richtung fuhr. Nach der seitlichen Kollision beider Fahrzeuge, kamen beide Fahrer von der Fahrbahn ab und stießen in die Leitplanke.
Der 29-jährige Unfallverursacher und sein Beifahrer wurden bei dem Unfall nicht verletzt, der 47-Jährige kam zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus.
Die beiden Autos wurden teilweise total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden kann bislang nicht beziffert werden.

Während der Unfallaufnahme durch die Beamten des Polizeireviers Schwetzingen, sowie der anschließenden Bergungs- und Reinigungsarbeiten durch die Freiwilligen Feuerwehren Plankstadt und Eppelheim, war die Bundesstraße für eine Stunde voll- und anschließend teilweise gesperrt. Der Streckenabschnitt konnte um 9.10 Uhr wieder freigegeben werden.

Entgegen der Erstmeldung waren lediglich zwei Fahrzeuge in den Unfall involviert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Plankstadt, B535, Rhein-Neckar-Kreis: Schwerer Unfall auf B535, Pressemitteilung Nr. 3

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5032313
Presseportal Blaulicht