LPI-GTH: Ermittlung wegen Urkundenfälschung – Zeugen gesucht

28.09.2021 – 22:07

Landespolizeiinspektion Gotha

Mit einem gefälschten litauischen Reisepass wollte sich ein Unbekannter am Dienstagvormittag, beim Einwohnermeldeamt Arnstadt, mit einer Arnstädter Meldeadresse anmelden. Da der umsichtigen Mitarbeiterin bei der Prüfung des Passes, eindeutige
Fälschungsmerkmale des Passes auffielen, erfolgte keine Meldebestätigung und der Reisepass wurde sichergestellt. Der Unbekannte erkannte, dass parallel dazu bereits die verständigt wurde. Daraufhin verließ er die Behörde floh in unbekannte Richtung. Lediglich seine drei Begleitpersonen konnten noch vor Ort festgestellt werden. Einer der Begleiter wurde zudem
noch mit Haftbefehl gesucht. Der Unbekannte wird als männliche Person, ca. 45 Jahre alt, ca. 185 cm groß – schlanke Gestalt, silbergraues Haar, Brillenträger beschrieben und hatte insgesamt ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild.
Die Polizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu der gesuchten Person machen können, sich telefonisch, unter Nennung der Bezugsnummer 0225598/2021, mit der Polizei Ilmenau in Verbindung zu setzen.(rk)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Ermittlung wegen Urkundenfälschung – Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5032577
Presseportal Blaulicht