POL-FR: Waldshut-Tiengen: Rollerfahrer stürzt schwer

29.09.2021 – 10:55

Polizeipräsidium Freiburg

Am Dienstag, 28.09.2021, gegen 14:45 Uhr, ist der Fahrer eines Motorrollers auf einer Gemeindeverbindungsstraße zwischen Ühlingen und dem Berghaus schwer gestürzt. Der 69-jährige Mann dürfte auf Straßenunebenheiten die Kontrolle über seinen Piaggio-Roller verloren haben und kam zu Fall. Er verletzte sich dabei schwer. Mit dem Rettungswagen kam er in eine Schweizer Klinik. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 1000 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Waldshut-Tiengen: Rollerfahrer stürzt schwer

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5033000
Presseportal Blaulicht