POL-OS: Georgsmarienhütte/Holzhausen: Zwei Verletzte nach schwerem Unfall auf der K301

29.09.2021 – 13:25

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Mittwochmorgen, gegen 8.05 Uhr, befuhr ein 43-Jähriger mit seinem VW den “Höhenweg” und beabsichtigte an der Einmündung zur K301 (Sutthauser Straße) nach links in diese einzubiegen. Kurz danach verlor der Mann aus Bissendorf aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. In Höhe der Einmündung “Auf dem Volke” fuhr der 43-Jährige unvermittelt in den Gegenverkehr und krachte mit einem entgegenkommenden BMW zusammen. Der Golffahrer und der 64-jährige BMW-Fahrer aus Hagen a.T.W. wurden bei der Kollision schwer verletzt. Zwei Rettungswagen brachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Ein Abschleppunternehmen wurde mit der Bergung der stark beschädigten Autos beauftragt. Während der Unfallaufnahme war die Sutthauser Straße in beide Richtungen voll gesperrt. Der wurde an der “Von-Galen-Straße” und der Straße “Zur Hüggelschlucht” abgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Georgsmarienhütte/Holzhausen: Zwei Verletzte nach schwerem Unfall auf der K301

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5033298
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)