POL-MA: Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis: Busfahrt endet für 69-jährige Frau im Krankenhaus – Zeugen gesucht

29.09.2021 – 13:20

Polizeipräsidium Mannheim

Am Montagnachmittag kurz vor 14 Uhr erlitt eine 69-jährige Mitfahrerin eines Linienbusses mittelschwere Verletzungen im Gesichtsbereich. Der Bus fuhr von der Siedlerstraße in Richtung Marktplatz und musste verkehrsbedingt bremsen. Durch das starke Bremsmanöver wurde die 69-Jährige von ihrem Sitzplatz geschleudert und prallte auf eine vor ihr angebrachte Plastikscheibe. Die Frau erlitt dadurch Prellungen sowie Blutergüsse im Gesicht und musste in ein nahegelegenes eingeliefert werden. Die genaue Unfallursache bzw. die Hintergründe für den starken Bremsvorgang sind nun Gegenstand der Unfallermittlungen des Polizeireviers Schwetzingen.
Sollten Zeugen den Unfallhergang beobachtet haben, werden diese gebeten, sich unter Tel.: 06202/288-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Tobias Hoffert
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis: Busfahrt endet für 69-jährige Frau im Krankenhaus – Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5033290
Presseportal Blaulicht