LPI-NDH: Frau nach Betrug gesucht

29.09.2021 – 13:45

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Die gesuchte Frau steht in Verdacht, am Dienstag, 2. März, als Botin von einer 83-jährigen Rentnerin einen fünfstelligen Bargeldbetrag abgeholt zu haben.
Zuvor erhielt die Rentnerin im Laufe des Tages einen Anruf, bei dem sich eine Frau als Ehefrau des Enkels ausgab und um Geld für einen Hauskauf in Erfurt bat. Die Seniorin ließ sich überzeugen, das in der Bank abzuheben. Noch am selben Tag ließ sich die hier abgebildete, unbekannte Frau, das haben die Ermittlungen ergeben, von einer Tankstelle in Nordhausen, am Pulverweg mit dem Taxi zur Wohnanschrift der Rentnerin nach Kleinberndten fahren.
Wer erkennt die Frau oder kann Hinweise zu deren Aufenthalt geben? Die Frau ist ca. 1.60 bis 1.70 m groß, hatte dunkle Haare und einen südländischen Teint. Zeugen werden gebeten, sich bei der in Nordhausen, unter der Telefonnummer 03631/960, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Frau nach Betrug gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5033329
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)