POL-FR: Schopfheim: Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen

30.09.2021 – 10:11

Polizeipräsidium Freiburg

Mit 17 Mann und fünf Einsatzfahrzeugen rückte am Mittwoch, 29.09.2021 gegen 12.40 Uhr die Schopfheim zu einem gemeldeten in die Hauptstraße aus. Vor Ort konnte Rauch und ein ausgelöster Rauchmelder in einem Haus festgestellt werden. Die 83 Jahre alte Hausbewohnerin war nicht in der Wohnung, allerdings kam ihre Tochter vor Eintreffen der Einsatzkäfte, welche die Fenster zum Lüften öffnete. Grund des Rauches war angebranntes Essen auf dem noch eingeschalteten Herd. Die Tochter wurde durch den Rettungsdienst vor Ort untersucht, war aber unverletzt. Es entstand kein Sachschaden.

md/tb

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Thomas Batzel
Telefon: 07621 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Schopfheim: Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5033949