POL-MA: Mannheim-Rheinau: Sattelzug wegen Motorschadens im Baustellenbereich liegengeblieben – kilometerlanger Stau

30.09.2021 – 13:58

Polizeipräsidium Mannheim

Wegen eines liegengebliebenen Sattelzuges in einer auf der A 6 bildete sich am Donnerstagvormittag zwischen den Autobahnkreuzen Mannheim und Walldorf in Fahrtrichtung Heilbronn ein kilometerlanger Stau. Aufgrund eines Motorschadens blieb der Sattelzug aus der Ukraine in der Baustelle in Höhe Mannheim-Rheinau stehen und blockierte den rechten Fahrstreifen. Die Fahrspur wurde zunächst abgesichert und der über den linken Fahrstreifen an dem Pannenfahrzeug vorbeigeleitet. Während der Abschlepparbeiten musste die Fahrbahn in Richtung Heilbronn ab dem Autobahnkreuz Mannheim zwischen 9.30 Uhr und 11.30 Uhr voll gesperrt werden. Hierdurch bildete sich ein Rückstau von bis zu 14 Kilometern Länge. Auch die Umleitungsstrecken über die A 656 und A 659 waren wären dieser Zeit überlastet. Erst nach Aufhebung der Vollsperrung löste sich der Stau nach und nach auf.

Während der Vollsperrung streifte im Baustellenbereich ein Lastwagen einen Streifenwagen der eingesetzten Polizeibeamten und beschädigte den Außenspiegel. Zudem blieben im Rückstau weitere Fahrzeuge pannenbedingt liegen. Diese konnten aber vor Beendigung der Vollsperrung von der Fahrbahn entfernt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Rheinau: Sattelzug wegen Motorschadens im Baustellenbereich liegengeblieben – kilometerlanger Stau

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5034420
Presseportal Blaulicht